Frohe Weihnachten

Bevor ich die Entenkeulen im Backofen bruzeln lasse, die Klöße im Topf garen und der Rosenkohl seine Walnusskruste erhält, zieht es mich and die Tasten, um Dir und allen meinen Lesern ein wunderschönes Weihnachtsfest zu wünschen.

Weihnachten ist eine Zeit, in der wir besonders intensiv an unsere Lieben denken und wir nehmen uns gern mehr Zeit als so oft, um mit ihnen zu sprechen und uns unbeschwert auszutauschen über Neues, Gewesenes und über Vertrautes.

Und ich bemerke, wie gut es uns allen tut, diese Nähe zu spüren. Eine Nähe in der Ferne. Meine Familie und Freunde leben alle mindestens fünfhundert Kilometer von mir entfernt an verschiedenen Orten. Ich bin es also gewohnt, dass ein Treffen nicht einfach mal so fix möglich ist. Dennoch vermisse ich an solchen Tagen wie diesen die realen und unbeschwerten Begegnungen so sehr.

▫️Ein Cartoon meiner Künstlerkollegin Theresia Hillebrand.

Ich denke an das leckere Weihnachtsessen und die lange zurückliegende Zeit, in der wir uns zum Weihnachtsessen trafen. In mir kommt etwas Wehmut auf und ich beschließe, im kommenden Jahr ein Familien-Weihnachtessen zu organisieren. „… sofern es in meiner Macht liegt.“, hängt mein Gedanke nach.

So, aber nun genug sinniert. Ich muss in die Küche!

Dir und Dir und Dir, Euch allen wunderschöne friedliche, erholsame, ruhige und besinnliche Weihnachtstage. Genießt diese Zeit!

Herzlich, Eure Petra Kolossa. 🎄🎁💛

Kommentar verfassen