Mein aktuelles Buch – Blog.Geschichten

Ich freue mich riesig. Mein aktuelles Buch „Blog.Geschichten“ ist ab sofort überall dort, wo es Bücher gibt, zu haben.

Da ich es selbst nicht besser auf den Punkt bringen kann, möchte ich aus dem Klappentext des Buchcovers zitieren:

„Meine geschriebenen Zeilen sind Zeitzeugnisse. Dinge, die unser Leben in der jetzigen Zeit bewegen und konfrontieren. Petra Kolossa

Ihre Blog.Geschichten sind lesenswert, kurzweilig und treffen den Nerv der Zeit. Es sind Momentaufnahmen aus ihrem eigenen Leben. Kritisch, nachdenklich, geistreich und mit einer Portion Humor greift sie soziale, politiche und alltägliche persönliche Themen auf und verpackt diese mit viel Empathie in ihre Texte.“

Neugierig? Das dürft Ihr sein. Und ich freue mich riesig, auf Euer Feedback.

Die ISBN: 9783751951418

Und hier könnt Ihr es direkt beim Verlag bestellen.

Das Buch in digitaler Form, also als ebook, wird es in den nächsten Tagen geben. Ich werde Euch, sobald ich es erfahren habe, informieren.

Noch ein Wort zu dem Buchcover. Ich wählte ein Design eines meiner Kunstwerke aus der Werkgruppe „zerlesen“. Es ist eine Assemblage. Einzelteile von Buchrücken alter Bücher, die somit ein neues Leben erhielten. Einzelteile, die letztendlich wieder ein großes Ganzes und Festigkeit bilden. Es symbolisiert den Inhalt dieses Buches.

Viel Freude mit den Blog.Geschichten wünscht Euch

Eure Petra Kolossa.

Bücher-Haus

Wie fast jeden Tag stöbere ich mit meiner Tasse Kaffee in der Hand auf den Seiten von Instagram. Es ist unglaublich zu sehen, welche fantastischen Bilder weltweit gemacht werden. Es sind für mich entspannende Minuten, die ich genieße.

Ich habe meine Lieblingsseiten, die ich besuche und ich gebe Schlagwörter ein, um zu sehen, was es zu diesem Thema gibt. Wie zum Beispiel Bücher, Autoren und so weiter, was ich heute tat.

Und ich konnte es fast nicht glauben, was ich da entdeckte. Zuerst fand ich es total goldig, wie sich ein Vater mit seinem Sohn während der momentanen Corona-Zeit zu Hause beschäftigte. Auf den zweiten Blick wollte ich wissen, welche Bücher dort gelesen werden. Ich vergrößerte die Bilder und stellte fest, dass es keine deutschen Bücher sind.

Und dann traute ich meinen Augen nicht. Auf den dritten Blick erkannte ich mein Buch, das ich einst schrieb „Frag einfach!“. Es berührte mich sehr, auf diese Art damit konfrontiert zu werden.

Gleich bin ich zu Amazon gegangen und habe für Euch den Link zu meinem Buch „Frag einfach!“ hier eingefügt. Wer es noch nicht gelesen hat und dies gern tun möchte, kann es fix unkompliziert hier bestellen. Wenn Ihr den Link anklickt, habt Ihr die Wahl, ob Ihr das Buch in physischer oder digitaler Form lesen wollt.

Mich motivieren solche Erlebnisse und beweisen mir den Sinn meines Tuns. Es treibt mich, mit meinen Zeilen ein Zeitzeugnis zu setzen und mich in die Herzen meiner Leser zu schreiben.

Viel Freude mit „Frag einfach!“ wünscht Euch von Herzen

Eure Petra Kolossa.

… und wie immer freue ich mich über Eure Gedanken und Meinungen. Ihr könnt es unten im Kommentarfeld hineinschreiben.

Nie wieder einen Beitrag meines Blogs verpassen? So abonniere meinen Blog mit Deiner E-Mailadresse. Du kannst diese auf der rechten Seite in das Feld eintragen.

PS: Die Genehmigung zum Veröffentlichen der Bilder aus dem Wohnzimmer liegt mir nach meiner Anfrage schriftlich vor.