… es passte alles

Künstler zwischen Ravensburg und Bodensee

Gestern hatten wir unsere Vernissage mit 13 Künstler/innen unserer Künstlergruppe.

Es war eine gelungene Veranstaltung in einem erfrischend jungen und modernen Umfeld.

Wir schicken auf diesem Wege nochmals ein dickes Dankeschön an den Bürgermeister des Deggenhausertal, Herrn Fabian Meschenmoser und seinem Team, insbesondere seiner Sekretärin, Frau Leberer und den Mitarbeitern des Bauhofes, die uns unendlich viel Arbeit und Last beim Aufbau der Stellwände abnahmen.

Unsere Ausstellung ist noch bis zum 15. Juni 2018 zu den Öffnungszeiten des Rathauses zu sehen.

Am 27. April 2018, von 17:00 bis 20:00 Uhr sind wir „Künstler vor Ort“.

Ein Treff, an dem Ihr uns Löcher in den Bauch fragen dürft. Wir freuen uns auf Euch.

Und hier noch ein paar Impressionen von gestern Abend …

Die einführenden Worte von Fabian Meschenmoser, die Laudatio vorgetragen von Marion Vischer und die Worte für die fx-Künstlergruppe Ravensburg bis Bodensee von Petra Kolossa

Musikalisch wurde unsere Veranstaltung…

Ursprünglichen Post anzeigen 46 weitere Wörter

Jetzt Schweiß von der Stirn wischen …

Künstler zwischen Ravensburg und Bodensee

… die Ausstellung „steht“!

Heute
Freitag, den 13. April 2018
19:00 Uhr

Wir freuen uns, Dich und Dich und Dich und … auf unserer Vernissage begrüßen zu können

Rathaus Deggenhausertal
Rathausplatz 1 (Schulstaße)
88693 Wittenhofen

Hier ein kurzer Clip. Dieser wurde am Mittwoch nach dem Aufbau aufgenommen.

Und hier ein paar Impressionen:

Wir freuen uns, dass Wolf-Dieter Guip (Journalist) uns bei dieser Ausstellung begleitet.
Im Hintergrund Markus Meyer und rechts Petra Kolossa, die auf den Bildern fehlt, weil sie immer vergisst, ein Selfie zu machen. Hier nun eins aus dem Atelier.

Bei unserer Ausstellung zum Thema „Harmonie“ sind dabei:
Buttafly (Vanessa Brünsing), Claudia Bode, Kati Sparberg, Galyna Schäfer, Peter Hutschenreuter, Theresia Hillebrand, Walter Steenblock, Evelin Kraus-Bitzenhofer, Greta Floor, Willy Holger Wagner, Markus Meyer, Daniela Eneidi Pahle (Gastausstellerin aus Tirol), Klaus Stromeyer und Petra Kolossa.

Text, Video, Bilder: Petra Kolossa

Schaut auch auf unserer Webseite vorbei.

Und: Ihr findet uns auf

Ursprünglichen Post anzeigen 2 weitere Wörter

Claudia Bode im Kunstschaufenster Wilhelmsdorf

Künstler zwischen Ravensburg und Bodensee

Im Monat Februar sind die farb-intensiven Werke der in Wolfegg lebenden Künstlerin Claudia Bode in unserem Kunstschaufenster bei Euronics Hagen in Wilhelmsdorf zu bewundern.

Claudia stieß erst im Januar zur Künstlervereinigung fundus artifex  e.V. und letztendlich zu unserer Künstlergruppe. Umso mehr freuen wir uns, dass sie beherzt diese Möglichkeit ergriff und spontan ihre Kunstwerke hier ausstellt.

Ihre frischen, lebendigen Werke sind bis Ende Februar zu sehen und natürlich auch zu erwerben. Hier der Weg zur Ausstellung

… und hier die Webseite von Claudia Bode. Ihr wollt mehr über Claudia wissen oder habt Interesse an ihren Werken, so nehmt bitte unkompliziert Kontakt mit ihr auf.

Das kurze Interview mit Claudia Bode vor Ort:

… ein paar Impressionen vom Hängen der Ausstellung.
Ein dickes Dankeschön für die große Unterstützung beim Hängen der Kunstwerke geht an Holger Wagner, dem Projektverantwortlichen für dieses Kunstschaufenster.

Text, Bilder und Video: Petra Kolossa

Ursprünglichen Post anzeigen

Happy new Year 2018 …

… zu Euch, den lieben Lesern meines Blogs.
Feiert schön, rutscht gut aus dem alten ins neue Jahr.
Möge das 2018 nur Gutes für uns alle im Gepäck haben und vor allen Dingen friedlich bleiben.

Ich sage herzlich Dankeschön für Eure Lese-Treue und freue mich schon heute auf ein Wiedersehen.

Lasst uns anstoßen auf ein gutes, erfolgreiches, kreatives, gesundes, friedliches … Jahr 2018

Cheers, Eure Petra Kolossa.

 

20171231_153449.jpg

(Hintergrund: Ausschnitt aus meinem Bild „Energien bündeln“ 2016, 50 x 50 cm, Mixed Media)

 

Jetzt wird’s aber Zeit!

… Es fühlt sich an, als sei ich mit meinen Zeilen eine der letzten, die Euch besinnliche und erholsame Weihnachtstage wünscht.

Es mag daran liegen, weil ich in diesem Jahr die Weihnachtstage etliche Meilen entfernt von zu Hause, in Florida, verbringe. Bei 28 Grad plus gehört für eine Mitteleuropäerin schon etwas Fantasie dazu, die gewohnte Weihnachtsstimmung aufkeimen zu lassen.

Nun, und Mitte Dezember, also kurz vor meiner Abreise … da war es für mich irgendwie noch lange nicht soweit, alles in gepackten Tüten zu haben. Warum sollte sich auch ausgerechnet in diesem Jahr etwas für mich ändern? Jahr für Jahr werde ich zum Wiederholungstäter.
Ich nehme mir dieses Mal vor, mir nicht vorzunehmen, es zur kommenden Weihnachtszeit ganz anders machen zu wollen. So werde ich total entspannt die Sache angehen und alles wird gut. Ganz bestimmt.

Auf diesem Wege sende ich all‘ meinen Lieben, die in diesem Jahr keine Karte mit Weihnachtsgrüße erhielten, einen ganz besonderen Gruß. Keinen von Euch habe ich vergessen!

… macht Euch ein paar fantastische Tage mit Euren Lieben, Ihr müsst nicht immer beschäftigt sein, genießt einfach das „Nicht-viel-tuen“ … kenzelt Euch nicht mit irgendwelchen Dingen, weil es von Euch erwartet wird. Es tut Euch gut, dann geht es an, ohne schlechtem Gewissen …

Für die Sinne, ein wunderschöner Weihnachtssong für Euch:

In diesem Sinne, lasst es Euch einfach nur gut gehen,

herzlich, Eure Petra Kolossa.

 

 

 

 

Galyna Schäfer im fx-Kunstschaufenster Wilhelmsdorf

Künstler zwischen Ravensburg und Bodensee

Den gesamten Monat September könnt Ihr vier beeindruckende Arbeiten der Künstlerin Galyna Schäfer aus Bergatreute in unserem fx-Kunstschaufenster bei Euronics Hagen in Wilhelmsdorf bewundern.

„Mich beeindruckt die Natur. Mir bleibt fast der Atem stehen, wenn ich manche Ausschnitte der Natur sehe“, so Galyna.

Sie setzt ihre Arbeiten detailgetreu und akribisch um. In einem Gespräch erzählte sie uns, dass sie glaube, nie mit einer Arbeit wirklich fertig zu sein. Es dränge sie, immer wieder zum Pinsel.

Schaut einfach hier vorbei. Bis zum 30. September sind die Kunstwerke von Galyna Schäfer zu bestaunen und natürlich auch zu erwerben. Sprecht einfach die Mitarbeiter/innen im Fachgeschäft an oder schaut auf der Webseite von Galyna vorbei. Dort findet Ihr auch weitere Informationen zu ihrer Arbeit.

… und noch ein paar Impressionen:

… schaut auch hier: www.fx-kunst-ravensburg.de

Text, Video und Bilder: Petra Kolossa

Ursprünglichen Post anzeigen

BUTTAFLY im fx-Kunstschaufenster Horgenzell

Künstler zwischen Ravensburg und Bodensee

Die Friedrichshafener Vanessa Brünsing , die unter ihrem Künstlernamen „BUTTAFLY“ arbeitet, stellt im September ihr „Red Oracle“ im Salon Chris, unserem Kunstschaufenster in Horgenzell, aus.

„Wie sehen wir unsere Welt? Unsere Augen verraten uns so viele Emotionen“, so Vanessa. Daher habe sie die Weltkugel direkt in die Iris eingesetzt, um den Blick aber auch die Emotionen direkt auf unsere Welt zu richten.

Dieses Kunstwerk ist eines von insgesamt drei „Oracle“. In jedem hat die Künstlerin einen anderen Kontinent in der Iris platziert. „So ergeben alle drei Augen die gesamte Weltkugel“, erklärt Vanessa.

Das „Red Oracle“ von BUTTAFLY ist bis Ende September im Salon Chris zu bestaunen.

Ihr habt Interesse an dem ausgestellten Kunstwerk, so sprecht bitte direkt im Salon die Mitarbeiter/innen an oder nehmt Kontakt mit BUTTAFLY auf. Auf ihrer Webseite erhaltet ihr viele weitere Informationen zu ihrer Arbeit.

… und schaut auch mal hier vorbei: www.fx-kunst-ravensburg.de

Text: Petra…

Ursprünglichen Post anzeigen 4 weitere Wörter

Konstanz – unser neues Kunstschaufenster – Siegfried Stetter stellt als erster Künstler aus

Künstler zwischen Ravensburg und Bodensee

Seine aktuellen Bilder präsentiert Siegfried Stetter in unserem neuen Kunstschaufenster in Konstanz.

Der Hettinger Künstler stellt Landschaften in seinen Bildern dar. Jedoch sei es „… keinesfalls eine abstrakte Darstellung der Natur“, so Siegfried Stetter. Seine Bilder seien angelehnt an abstrakten Expressionismus mit informellen Zügen. Es sei ein intuitives und konstruiertes Zusammentreffen. Und wie so oft in seinen Bildern wird der Betrachter in den Sog der Transzendenz gezogen.

Die farbintensiven Bilder von Siegfried Stetter sind bis zum 31. Oktober 2017 bei

RE/MAX
Alter Wall 10
78467 Konstanz

zu bestaunen. Ihr wollt mehr wissen oder habt Interesse an diesen Bildern? Sprecht Frau Katja Hefelmann vor Ort an, oder nehmt unkompliziert Kontakt mit Siegfried Stetter auf.

Hier werdet Ihr zu seiner Webseite geleitet, wo Ihr sämtliche Informationen findet.

… und noch ein paar Schnappschüsse:

Mehr unter www.fx-kunst-ravensburg.de

Text, Bilder und Video: Petra Kolossa

Ursprünglichen Post anzeigen